Windkraft

Empfehlungen

 

Vorzüge einer Windenergieanlage


Doch auch bei Windenergieanlagen gibt es Vor- und Nachteile, wobei die Schattenseiten in keinster Weise so dramatisch sind, wie die eines Atomkraftwerkes. Als vorteilhaft bei der Erzeugung von Energie durch Windkraft werden folgende Punkte gesehen. Zunächst ist Wind eine Ressource, die entgegen den fossilen Brennstoffen stetig verfügbar sein wird. Durch die Nutzung der Windkraft ist man energiepolitisch nicht mehr abhängig von anderen Ländern, die als Rohstofflieferanten für beispielsweise Erdöl eine wichtige Rolle spielen.

Nicht zu vergessen ist der Einfluss auf den Arbeitsmarkt. Für Forschung und Produktion im Rahmen der Windenergie werden zukünftig sicher Fachkräfte benötigt, wenn der Markt weiter ausgebaut wird. Weiterhin handelt es sich um eine Art der Energiegewinnung, die völlig emissionsfrei abläuft. Das heißt, es wird kein CO2 freigesetzt bei Betrieb von Windkraftanlagen. Im Gegensatz zur Solarenergieerzeugung benötigen Windenergieanlagen nur relativ wenig Platz. Zudem ist die Erzeugung von Windenergie sehr kostengünstig möglich und nimmt neben der Herstellung von Strom mittels Wasserkraft Rang zwei ein.

Der Bau einer Windkraft Anlage hat sich bereits nach relativ kurzer Zeit amortisiert. Des Weiteren werben Befürworter dieser Form der erneuerbaren Energien mit zusätzlichen Nutzungsmöglichkeiten der Anlagen. Neben der Stromerzeugung könnten die imposanten Windräder außerdem im Tourismus eine Rolle spielen, etwa als Aussichtstürme und in die Gemeindekassen würden durch die modernen Windkraftwerke Pacht- und Steuereinnahmen fließen. Weiter......